Fachvertreter: Hr. Richter (kommissarisch)

gaw171

  

1. Kollegium

Namen (Stand: 1. Halbjahr 2017/18)

FachlehrerInnen:

Frau Dünnebier-Neumann

Herr Elstner

Frau Hagendorn

Herr Höfer

Herr Irrgang

Frau Jochimsen (Referendarin)

Frau Konrad

Herr Pfeffer

Herr Richter

Herr Ruelmann

Herr Schäfer

Herr de Wall

Frau Woll

Frau Xandry

 

2. Geschichte lernen am Gymnasium am Wall

2.1. Ziele des Geschichtsunterricht

Der moderne Geschichtsunterricht will nicht nur Informationen über Ereignisse, Personen und Daten vermitteln, sondern die SchülerInnen sollen angeregt werden, dieses Wissen zu reflektieren und es mit ihrer Gegenwart zu verbinden.

 

2.2. Lehrwerke und Unterrichtsmaterialien

Das «neue» Kerncurriculum für Geschichte (2015) macht eine Umstellung der Geschichtslehrwerke am Gymnasium am Wall erforderlich. Das alte Lehrwerk „Geschichte und Geschehen“ (Klett) wird sukzessiv durch Lehrwerke ersetzt, die dem neuen Curriculum entsprechen. Genauere Informationen können der Tabelle unten entnommen werden. In der Qualifikationsphase der Oberstufe wird entsprechend der jeweils gültigen Zentralabiturthemen (siehe „Curriculare Vorgaben“) gearbeitet.

Klasse

Lehrwerk

Klasse 5

Forum Geschichte 5 – Niedersachsen Gymnasium G9

(ISBN: 978-3-06-245003-6)

Klasse 6

Forum Geschichte 6 – Niedersachsen Gymnasium G9

(ISBN: 978-3-06-245003-7)

Klasse 7

Geschichte und Geschehen 3

Klasse 8

Geschichte und Geschehen 4

Klasse 9

Geschichte und Geschehen 5 alt (Veränderungen möglich)

Klasse 10

Geschichte und Geschehen 6 alt (Veränderungen möglich)

E-Phase

noch keine Entscheidung

Oberstufe

Lehrwerk in Absprache mit dem Fachlehrer

(Stand: 1. Halbjahr 2017/18)


2.3. Regelungen zur Leistungsmessung und -bewertung

Sekundarstufe I

Die Noten setzten sich aus den „mündlichen“ und schriftlichen Leistungen der Schüler zusammen. Die Leistungen im Fach Geschichte werden wie folgt gewichtet (Sekundarstufe I):

schriftlich: 33,3 %

mündlich: 66,6 %

 

Mündlicher Leistungsbereich (Möglichkeiten):

  • Beteiligung und Leistungen im Unterricht

  • Kurze Referate sowie Präsentationen

  • Bewertung der Mappe

  • Tests

Schriftlicher Leistungsbereich:

  • Klassenarbeiten und Klausuren

In der Sekundarstufe I werden pro Schuljahr zwei Klassenarbeiten geschrieben (45 Minuten).

 

Sekundarstufe II

In der Sekundarstufe II hängt die Gewichtung der schriftlichen Note von der Zahl der zu schreibenden Klausuren ab. In Halbjahren mit nur einer Klausur wird diese mit 40% gewichtet, wenn zwei Klausuren geschrieben werden, zählt sie 50%.

Anzahl der Klausuren in der Qualifikationsphase / Oberstufe:

Wird überarbeitet...
 
Die Dauer der Klausuren beträgt generell 90 Minuten (2 Schulstunden). Eine Ausnahme bilden die Klausuren unter Abiturbedingungen (gN/P4: 220 Minuten / eN: 300 Minuten). Auf erhöhtem Anforderungsniveau wird zudem eine weitere Klausur über drei Schulstunden geschrieben, um die SchülerInnen besser auf das Abitur vorbereiten zu können.

 

3. Curriculare Vorgaben

3.1 Kerncurriculum Sekundarstufe I

http://db2.nibis.de/1db/cuvo/datei/ge_gym_si_kc_druck.pdf

 

3.2 Schulinternes Curriculum GaW (veraltert!!!)

Aufgrund des neuen Kerncurriculums (siehe oben) muss das schulinterne Curriculum überarbeitet werden. Da noch nicht alle neuen Schulbücher vorliegen, kann dieser Prozess nur sukzessiv erfolgen.

Jahrgang 5

Jahrgang 6

Jahrgang 7

Jahrgang 8

Jahrgang 9

Jahrgang 10

 

3.3.1 Kerncurriculum für die gymnasiale Oberstufe (2011)

Letztmalig verbindlich für das erste Jahr der Qualifikationsphase im Schuljahr 2017/18, für das zweite Jahr der Qualifikationsphase im Schuljahr 2018/19

http://db2.nibis.de/1db/cuvo/datei/kc_geschichte_go_i_03-11.pdf

3.3.2 Kerncurriculum für die gymnasiale Oberstufe (2017)

Für Einführungsphase am GYM, verbindlich zum 1.8.2018; ab dem 1.8.2019 für das erste Jahr der Qualifikationsphase, ab dem 1.8.2020 für das zweite Jahr der Qualifikationsphase

http://db2.nibis.de/1db/cuvo/datei/ge_go_kc_druck_2017.pdf

 

3.4 Hinweise zur schriftlichen Abiturprüfung (Thematische Vorgaben)

Hinweise zur schriftlichen Abiturprüfung 2018 im Fach Geschichte

http://www.nibis.de/uploads/1gohrgs/za2018/10GeschichteHinweise2018.pdf

Hinweise zur schriftlichen Abiturprüfung 2019 im Fach Geschichte

http://www.nibis.de/uploads/1heihoke/curricula/2019/10GeschichteHinweise%202019.pdf

Hinweise zur schriftlichen Abiturprüfung 2020 im Fach Geschichte

http://www.nibis.de/uploads/1gosin/files/abitur2020/10GeschichteHinweise%202020.pdf


3.5 Operatoren

http://www.nibis.de/nli1/gohrgs/operatoren/operatoren_ab_2012/2009_10Ek_Ge_Po_neu.pdf

 

4. Angebote der Fachgruppe Geschichte

4.1 AG „Geschichtswettbewerbe“ (Stand 2013)

Die AG richtet sich an alle Schüler, die Spaß und Interesse an der Geschichte der Stadt Verden haben. Im Fokus stehen:

  • Vermittlung von Grundlagen der historischen Arbeit

  • Zeitzeugeninterviews, Archivarbeit, Bibliotheksarbeit, Erlernen der altdeutschen Handschrift

  • Erforschung historischer Sachverhalte

  • Vorbereitung auf den Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten 2014/2015

gescheag
 

4.2 Exkursion Konzentrationslager Neuengamme (Klasse 10)

Jedes Jahr fahren die SchülerInnen der zehnten Klassen in die KZ-Gedenkstätte Neuengamme. Die Exkursion steht in einem direkten Zusammenhang zu den Unterrichtsthemen des ersten Halbjahres und findet deshalb in der Regel im Januar statt.


5. Fotos aus dem Schularchiv

  • gaw161
  • gaw165

   

suchen  

   

kürzlich erstellt  


am 11.12. für den 30.01.
DB Englisch

am 08.12. für den 28.05.
Nachschreibtermin

am 08.12. für den 18.05.
Klausur J11 L7/(6)

am 08.12. für den 17.05.
Klausur J11 L11/(10)

am 08.12. für den 14.05.
Klausur J11 L16

am 08.12. für den 09.05.
Klausur J11 L14

am 08.12. für den 08.05.
Klausur J11 L6